Zahnseide – mein Erfahrungsbericht

veröffentlicht am 5. Januar 2016 in Blog von
Frau benutzt Zahnseide

Zahnseide - mein Erfahrungsbericht

Zahnseide – Das Nonplusultra für eine optimale Mundhygiene

Zahnseide zur Reinigung der Zahnzwischenräume ist ein unverzichtbares Mittel. Eine normale Zahnbürste oder selbst eine Munddusche reichen nicht aus, um Essensreste, die sich zwischen den Zähnen festgesetzt haben, gründlich genug zu entfernen. Zahnseide beseitigt bei täglicher Anwendung den Plaque entlang des Zahnfleisches und in den Zahnzwischenräumen und sorgt für eine optimale Mundhygiene.

Effektive Plaqueentfernung mit Komfort

Für die tägliche Reinigung der Zahnzwischenräume benutze ich die Zahnseide Oral-B Essential Floss ungewachst. Sie ist mein täglicher Begleiter im Auto, auf der Arbeit etc. Die kleine Box passt locker ins Handschuhfach, in die Handtasche oder in die Schreibtischschublade. Die ungewachste Zahnseide lässt sich problemos in die Zahnzwischenräume einführen und gleitet leicht zwischen den Zähnen, ohne dabei auszufransen oder zu reißen. Das sorgt für eine bequeme, sichere und komfortable Anwendung. Ich ziehe ungewachste Zahnseide der gewachsten vor, da Beläge oder Speisereste an der rauen Oberfläche besser haften, was somit eine effektive Plaqueentfernung garantiert.

Wie oft sollte Zahnseide benutzt werden?

Zur Reinigung der Zahnzwischenräume benutze ich Zahnseide regelmäßig abends vor dem Zähneputzen. Wenn Du allerdings zwischendurch störende Essensreste zwischen den Zähnen verspürst, dann kannst Du diese natürlich auch jederzeit mit Zahnseide entfernen. Ich selber habe auch teilweise etwas größere Zahnzwischenräume, in denen sich schon mal gerne Fleisch- oder andere Speisereste festsetzen und ziemlich drücken können. Die Zahnseide verschafft mir dann auch zwischendurch schnelle Abhilfe.

Und so geht’s:

Ich ziehe die Oral-B Essential Floss Zahnseide aus der kleinen Box, bis sie eine Länge von ca. 50 cm erreicht hat. Dann schneide ich den Faden an der dafür vorgesehenen Schnittfläche ab und spanne ihn, nicht zu fest, um beide Zeigefinger. Zwischen den Fingern lasse ich etwa ein 2 cm langes Stück übrig. Um den Überblick zu behalten, wo ich schon mit der Zahnseide war, gehe ich bei der Reinigung systematisch vor. Ich beginne von oben hinten links oder rechts und gehe dann jeden einzelnen Zahnzwischenraum bis zum Ende durch. Bevor ich jedoch mit dem nächsten Zahnzwischenraum beginne, nehme ich immer ein frisches Stück Zahnseide auf, indem ich eine Windung von einem Zeigefinger abwickel und den Faden dann erneut spanne. Das gleiche System wende ich auch bei der unteren Zahnreihe an. Wichtig ist, dass Du die Zwischenräume mit Gefühl säuberst und auch um den Zahn am Zahnfleischrand herum, so dass die Zahnseide nicht ins Zahnfleisch schneiden kann. Nach der Zeit wirst Du selber merken, was für Dich angenehm ist. Es sollte auf keinen Fall weh tun. Bei Schmerzen oder häufigem Zahnfleischbluten ist es besser, Du suchst einen Zahnarzt auf, um die Ursache feststellen zu lassen.

Fazit

Mit Zahnseide bleiben Zähne und Zahnfleisch gesund. Oral-B Essential Floss beseitigt bei täglicher Anwendung effektiv Plaque entlang des Zahnfleisches und zwischen den Zähnen. Essensreste werden gründlich entfernt und Mundgeruch wird so verhindert oder beseitigt.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.